Çalışma Saatleri: Pazartesi - Perşembe: 17:00 - 18:00
   Türkçe
   Deutsch
   English

Vakalar

Vakalar

Prof. Dr. Dr. Hüdayi Korksuuz tarafindan yapilan tedavi sonuclari. Bu vakalar narkosuz yapiliyor



Radyofrekans tedavisinden üç hafta sonra 15 yaşında genç hasta, boynunda uygulamanın herhangi bir izi yok.


Tedaviyi gerçekleştiren Prof. Dr. Dr. Hüdayi Korkusuz.




→ Rezidiv-Struma per magna


140 ml


80 ml


Gutartiger Schilddrüsenknoten nach einmaliger Behandlung. In der Regel verringert sich das Knotenvolumen um ca. 55 % bereits nach 3 Monaten.



33 ml


13 ml





→ Prof. Dr. Dr. H. Korkusuz behandelt Schilddrüsenknoten von 1 ml bis 250 ml Knotenvolumen



Struma multinodosa per magna


Schilddrüsenvolumen >150 ml , Halsenge, Druckgefühl und kosmetische Probleme


Szintigramm nach subtotaler Ablation zur Kontrolle. Kein Uptake des abladierten linken Lappens





→ Langzeitverlauf nach einmaliger Thermoablation (Mikrowellenablation)







→ Langzeitverlauf nach einmaliger Thermoablation (Radiofrequenzablation)







→ Verlauf einer rezidivierenden Schilddrüsenzyste nach einmaliger Behandlung durch Prof. Dr. Dr. H. Korkusuz.
















Der „heiße“ Knoten ist der ist nach der Echotherapie im Szintigramm nicht mehr abgrenzbar.






Der „heiße“ Knoten hat nach einer einzigen Sitzung kaum noch Aktivität. Der Patient war nach der Therapie wieder euthyreot (normaler Hormonhaushalt).






Ein großer heißer Knoten, nach derThermoablation verliert er an Aktivität. Im Labor sieht man sehr gut, dass der TSH wieder im Normalbereich ist. Eine lebenslange Hormoneinnahme wie nach einer Radiojodtherapie ist nicht notwendig.