+49 (0) 69 1500-1880 | Mo. - Fr. 9.00 - 13.00 Uhr info@dzta.de

 

Prof. Korkusuz, dem Leiter unserer Sektion Thermoablation in Frankfurt, ist es weltweit erstmals gelungen, einen bösartigen Brusttumor mittels einer intensiven Hitzebehandlung komplikationsarm und narbenfrei zu behandeln. Durch den Einsatz der Hitzebehandlung können auch bösartige Brustknoten ohne Operation behandelt werden. Im aktuellen Fall lehnte die junge Patientin eine Operation und eine Chemotherapie ab. Nach entsprechender Vorbereitung erfolgte eine Hitzebehandlung. Der Brusttumor wurde dabei zerstört. Für die betroffene junge Patientin war die alternative Therapie die einzige vernünftige Möglichkeit, um systemische Nebenwirkungen durch eine Chemotherapie zu vermeiden und die Brust zu erhalten.

Pin It on Pinterest

Share This