+49 (0) 69 1500-1880 | Rufzeiten Mo. - Fr. 9.00 - 13.00 Uhr info@dzta.de

Die Hitzebehandlung per Sonde kann Operation ersetzen

2. Sep 2018

Schilddrüsenknoten entfernen mit Hizebehandlung

Der Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner e.V. empfiehlt in seiner Presserklärung vom 21.08.2018 die Thermoablation von Schilddrüsenknoten, d.h. Schilddrüsenknoten werden ohne Operation entfernt.

In der Pressemitteilung heißt es, dass etwa ein Drittel aller Deutschen an der Volkskrankheit Schilddrüsenknoten betroffen sind. Neben den Standardtherapieformen wie Operation steht auch eine lokale Hitzebehandlung per Sonde zur Verfügung. Der BDN empfiehlt die Radiofrequenzablation. Sie sei schonend und risikoarm. Sie stellt damit bei einem Teil der behandlungsbedürftigen Knoten eine gute Alternative zur Operation und eine gute Alternative zur Radiojodtherapie dar.

Patienten mit gutartigen Knoten in Deutschland können sich mit Radiofrequenzablation Mikwowellenablation (MWA),  Echotherapie (HIFU) und mit der Laserablation therapieren lassen.

Betroffene können über die Webseite des DZTA – Deutsches Zentrum für Thermoablation e. V. www.dzta.de mehr Informationen bekommen.

Pin It on Pinterest

Share This